Programm 2018

Wir singen Volkslieder aus verschiedenen Epochen, Werke alter Meister in anspruchsvollen Chorsätzen sowie internationale Lieder.



Frühjahr- und Sommerprogramm 2018

"Das Herz tut mir aufspringen"

Alter Reim

Minnesang für dreistimmigen gemischten Chor

Worte: unbekannt um 1250
Weise und Satz: Wilhelm Weismann 1930 (1900-1980)

Am Brunnen vor dem Tore

Gedicht von Wilhelm Müller 1822 (1794- 1827)
Melodie Franz Schubert 1827 (1797- 1828)
Bearbeitung und Satz: Friedrich Silcher 1846 (1789- 1860)

Drei Volkslieder a) Entflieh' mit mir b) Es fiel ein Reif c) Auf ihrem Grab

Drei Volkslieder für gemischten Chor a cappella (Op. 41 Nr.2, Nr.3 und Nr. 4)

Worte: Heinrich Heine (1797- 1856)
Weise: Felix Mendelssohn Bartholdy 1836 (1809- 1847)

Abschied vom Walde

Sechs Lieder im Freien zu singen für vierstimmigen gemischten Chor (Op. 59 Nr. 3)

Worte: Joseph von Eichendorff 1810 (1788- 1857)
Weise: Felix Mendelssohn Bartholdy 1843 (1809- 1847)

Bald prangt, den Morgen zu verkünden

aus "Die Zauberflöte" KV620

Worte: Emanuel Schikaneder (1751- 1812) und Heinrich Grunholzer
Weise: Wolfgang Amadeus Mozart 1791 (1756- 1791)

Das Herz tut mir aufspringen

Worte und Weise: Hans Leo Haßler 1601 (1564- 1612)

Der einfache Frieden

<

Worte: Gisela Steineckert (*1931)
Melodie: Klaus Schneider (*1936)
Bearbeitung: Rolf Lukowsky (*1926)

Der König in Thule

Deutsches Volkslied

Worte: Johann Wolfgang Goethe, 1774 (1749- 1832)
Weise: Carl Friedrich Zelter, 1812 (1758- 1832)
Satz: nach originalem Klaviersatz

Es ist Nacht

aus: Villaneske Lieder für gemischten Chor a cappella (1974– 1996)

Worte: Christian Morgenstern (1871- 1914)
Weise: Jürgen Golle (*1942)

Heidenröslein

Deutsches Volkslied

Worte: Johann Wolfgang Goethe, 1774 (1749- 1832)
Weise: Heinrich Werner, (1800- 1833)
Satz: Engelbert Humperdinck (1854- 1921)

Lagerfeuer am See

Frauenchor

Worte: Hans Möskenthin (1929- 1999)
Weise: Rolf Lukowsky (*1926)

Luci cara, luci belle

Worte: Pietro Metastasio (1698- 1782)
Weise: Wolfgang Amadeus Mozart (1756- 1791), (KV 346, Wien 1783)

Mailied

Worte: Johann Heinrich Voss (1751-1826), 2.Strophe Christina Jose Januar 2008
Weise: Friedrich Kuhlau (1786- 1832)
Satz: Robert Sund (*1942)

Möge die Straße uns zusammenführen

Altirischer Segenswunsch

Worte und Weise: Markus Pytlik (*1966)

Sommersonnenmorgen

aus dem Werk "Jahreszeiten-Elfchen" (2005) Teil "Sommerelfchen",

Worte: E.F,Seehafer (*1961)
Weise: E.F.Seehafer/ Reinhard Seehafer (*1958)

Tourdion

französisches Trinklied 1530

Worte: Rekonstruktion des Originaltextes durch Renate Krokisius
Weise: Pierre Attaingnant (1494- 1552)

Unter all'n auf dieser Erden

deutsches Tanzlied aus dem "Lustgarten neuer teutscher Gesäng"

Worte und Weise: Hans Leo Hassler (1564- 1612)

Vem kan segla

schwedisches Volkslied
Satz: Gunnar Erikson (*1936)

Weiß mir ein Blümlein blaue

Deutsches Volkslied

Worte: auf fliegenden Blättern 1550/1563, Textfassung Altenburger Singebuch 1949
Weise: bei Philipp von Winnenberg, Reuterlieder 1582
Satz: Friedrich Goldmann 1982 (1941- 2009)

Was wölln wir auf den Abend tun

deutsches Volkslied

Worte und Weise: aufgezeichnet Petrus Fabricius (1579- 1650) Lautenbuch 1603
Satz: Rolf Lukowski (*1926)

Wie lieblich schallt

Lieder zu Jahreszeiten

Weise: Friedrich Silcher (1789- 1860)
Worte: Christoph von Schmid 1816 (1768- 1854)

Wo das klare Wasser fließet

Sorbische Volkslied

Satz: Siegfried Stolte (*1925)









.
/* Bildformat: 288 X 60 */

laufend Aktuelles